standard-title Wissenswertes

Wissenswertes

Wissenswertes zu Kinderfüßen und Schuhen

Hier finden Sie eine Datenbank mit zahlreichen Informationen und interessantem Material rund um die Themen gesunde Kinderfüße, Kinderschuhe, Passform und Vieles mehr.

Sie haben noch ein Thema, was hier nicht berücksichtigt wurde? Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Die Wissens-Datenbank soll stetig weiter wachsen und die neuesten Entwicklungen berücksichtigen.

Die gängigen Tipps zum Überprüfen der Schuhe auf dem Prüfstand

Das Drücken mit dem Daumen auf den Schuh ist wohl die gebräuchlichste und auch die ungenaueste von allen. Nicht nur der natürliche Rückzugreflex der Kinderzehen macht diese Methode äußerst unsicher sondern auch der eigentliche Aufbau des Schuhes. Hochgezogene Sohlen und Verstärkungen verhindern eine Größeneinschätzung mittels Daumendruck. Es bleibt also die Frage: “Kann jemand 12 mm erfühlen”?

Das Anfertigen einer Pappschablone ist ebenfalls eine Methode von gestern. Beim Einschieben in den Schuh kann sich der Schablonenstreifen unbemerkt verbiegen, was zu einer völlig falschen und damit gefährlichen Einschätzung führen kann. In höheren Schuhen und Stiefeln funktioniert diese Methode überhaupt nicht.

Auch das Stellen des Kinderfußes auf eine herausnehmbare Innensohle birgt eine hohe Fehlerquote. Manche Hersteller produzieren für drei Schuhgrößen lediglich eine Innensohle. Ein häufiger Fehler hierbei ist die Position zwischen Ferse und Ende der Innensohle. Die Abweichung von nur wenigen Millimetern führt zu einer verheerenden Fehleinschätzung.

Nur genaues Messen gibt Ihnen Gewissheit!

Was alle Eltern wissen müssen:

12mm-01 wachstum-kinderfuss-01 weicher-kinderfuss-01

Unsere Füsse tragen uns ein ganzes Leben lang!

Daher sind gerade die ersten Schritte und ganz besonders die Schuhe im Kindesalter enorm wichtig. Hier wird die Grundlage für ein gesundes Fusswachstum gelegt. Dass hier jedoch enormer Nachhol- und Aufklärungsbedarf herrscht, zeigen Studien. Ca. 69% aller Kinder tragen nicht passendes Schuhwerk und bei Hausschuhen sieht es noch kastastrophaler aus. Die wichtigsten Werte:

  • 12 – 15mm muss ein neu gekaufter Schuh aufweisen
  • 6 mm braucht ein Fuss zum Abrollen. Ist der Schuh kleiner – AUSTAUSCHEN!
  • Spätestens im Vier-Wochentakt sollten Schuhe und Füsse zu Hause miteinander verglichen werden

Kinderfüsse sind weich und formbar. Jeder Schuh, egal ob aus ganz weichem Leder, Stoff oder sonstigem Material kann einen Kinderfuss auf Dauer verformen. Der Fuss passt sich dem Schuh an, da ein im Wachstum befindlicher Kinderfuss sich den “äußeren Umständen” anpasst.

icon

Fehlerhafte Angaben

Nur 8% der Größenangaben auf Schuhkarton und Schuh stimmten mit den tatsächlichen Größen überein! 92% waren fehlerhaft.

icon

Nur jeder zweite

Nur jeder zweite Deutsche weiß über die Wichtigkeit von Passform Schuh zu Fuß wirklich Bescheid!

icon

Ca. 40% haben gesunde Füße

98% aller Menschen werden mit gesunden Füßen geboren, aber nur ca. 40% behalten diese bis in das Erwachsenenalter.